aidsfocus.ch

Ruedi Lüthy Foundation

Aus Swiss Aids Care International wird im Juli 2016 in Ruedi Lüthy Foundation umbenannt. Geschäfts­leiterin Sabine Lüthy erklärt, was die Namens­änderung für die Zukunft der Stiftung bedeutet.

Die Stiftung gibt es bereits seit 13 Jahren und hat sich mittler­weile gut etabliert. Warum nun der Entscheid, sie umzu­benennen?
Unser oberstes Ziel ist es, die Zukunft der Stiftung zu sichern. Swiss Aids Care Inter­national wurde teilweise mit anderen Organisa­tionen verwechselt und der Name war nicht sehr ein­präg­sam. Die meisten Gönner­innen und Gönner und die Öffent­lichkeit verknüpfen unsere Arbeit direkt mit mei­nem Vater Ruedi Lüthy, der die Stiftung und die Klinik gegründet hat. Mit dem neuen Namen geben wir das Versprechen ab, dass die Stiftung langfristig in seinem Sinne tätig sein wird, und positio­nieren sie klar in der Stiftungs­landschaft Schweiz.

Projekte
Ruedi Lüthy Foundation

Einblicke: Auf Hausbesuch mit der Sozialarbeiterin

Zimbabwe | Für manche Patienten ist es aufgrund schwierigster Lebensverhältnisse kaum möglich, die HIV-Therapie diszipliniert einzuhalten. Mit Hausbesuchen klärt die Sozialarbeiterin Melania Mugamu ab, wie wir ... weitermore

Ruedi Lüthy Foundation

Out of Africa: Schmerzhafte Erkenntnisse

Zimbabwe | Neue Züricher Zeitung, 13. Juli 2015 - Wenn der Arzt sich plötzlich in der Rolle des Patienten wiederfindet, der auf die Hilfe von Berufskollegen angewiesen ist. (Kolumne von Ruedi Lüthy, Swiss Aids ... weitermore

Ruedi Lüthy Foundation

Mit effizientem Maisanbau den Hunger bekämpfen

Zimbabwe | Um unsere Aids Patientinnen und Patienten, die an Hunger leiden, langfristig zu unterstützen, haben wir ein Anbauprojekt ins Leben gerufen. 270 Familien können damit künftig selbständig Mais anbauen. ... weitermore

Ruedi Lüthy Foundation

Newlands Clinic eröffnet neues Zentrum für Frauengesundheit

Zimbabwe | Zürich/Harare, 4. März 2015 - Die Newlands Clinic kann dank einem bedeutenden Vermächtnis weiter ausgebaut werden. Im Haus unmittelbar neben der HIV-Klinik entstand in den vergangenen Monaten ein ... weitermore

Ruedi Lüthy Foundation

Patientin spricht an der Weltgesundheitskonferenz

Zimbabwe | Nur wenige Patienten der Newlands Clinic haben angesichts der Stigmatisierung den Mut, ihre Geschichte öffentlich zu erzählen. Ganz anders Loyce Maturu: Die 22-jährige junge Frau wurde kürzlich von ... weitermore

Ruedi Lüthy Foundation

NEWLANDS CLINIC – gezielte Entwicklung, neue Perspektiven

Zimbabwe | Seit der Eröffnung der ambulanten Klinik im Jahre 2003 konnte wichtiges Know-How zur richtigen Behandlung von HIV-infizierten Menschen ins Land gebracht werden. Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit ... weitermore

Ressourcen
Out of Africa: Kleine Schritte

Out of Africa: Kleine Schritte

9. September 2013 – „Vor einigen Tagen habe ich nach langer Zeit Takudzwa, ein dreijähriges Mädchen, wiedergesehen. Es steckte voller Lebensfreude, lachte und rannte im Hof der ... weitermore

Externe Seite öffnen

Welt-AIDS-Konferenz 2012

An der Welt-AIDS-Konferenz 2012 zeigte sich US-Aussenministerin Hillary Clinton zuversichtlich, dass die Ausrottung des Virus bevorsteht. Ruedi Lüthy relativiert dies in der ... weitermore

Externe Seite öffnen

Geschenktes Leben

Ruedi Lüthy leitet seit August 2003 in Harare eine ambulante Aids-Klinik, die HIV-positiven Patientinnen und Patienten den Start in ein zweites Leben erlaubt. Einmalig an diesem ... weitermore

Externe Seite öffnen