aidsfocus.ch
Männer, die Sex mit Männern haben (MSM)
Aids-Hilfe Schweiz

Männer, die Sex mit Männern haben (MSM)

Das Programm MSM trägt aktiv dazu bei, die sexuelle Gesundheit von Männern, die Sex mit Männern haben, zu fördern und diese zu einem für sich und ihre Sexualpartner risikofreien Sexualverhalten zu motivieren. Die Aids-Hilfe Schweiz setzt dafür auf internetgestützte Beratungsangebote, hilft mit bei der Planung von nationalen Kampagnen, vernetzt die regionalen Aids-Hilfen und unterstützt die Checkpoints.

Beratungstool Dr. Gay

Dr. Gay ist eine online Beratungsplattform für Männer, die Sex mit Männern haben. Die Besucher können sich umfassend und seriös über Themen HIV, STI, schwulen Sex und Coming-out informieren. Ein gut ausgebildetes Beraterteam der Aids-Hilfe Schweiz beantwortet die Fragen schnell, unkompliziert und anonym.

  • Aktuelles: Dr. Gay ist der online Ansprechpartner, wenn es darum geht, Fragen zu Safer Sex, Verhalten nach Risikosituationen und schwuler Gesundheit zu beantworten.
  • Ziele: Dr. Gay wird interaktiver und baut sein Angebot auch auf facebook und mit einer neuen Beratungsplattform aus.
  • Leistungsbilanz: 2013 106'618 Klicks auf www.drgay.ch und 1178 Fragen beantwortet. Zudem informiert Dr. Gay seit November 2012 im Blick am Abend eine breite Öffentlichkeit über schwule Themen.


Broschüre ‚Lustvoll‘

Sextipps von Mann zu Mann: Diese Broschüre zeigt auf, wie Mann sich und andere vor HIV und anderen Geschlechtskrankheiten schützen kann – in jeder Situation.

  • Aktuelles: Die erfolgreiche Broschüre wurde 2013 neu designt und aktualisiert.
  • Ziele: Die Broschüre liegt in diversen Lokalen und Beratungsstellen auf und informiert über Safer Sex, Testangebote und Risikosituationen. Sie holt diejenigen MSM ab, die ihre Informationen nicht online lesen möchten und dient als handliche Broschüre für den Hosensack.
  • Leistungsbilanz: Die neue Broschüre erschien im August 2013.


    Stop Syphilis-Kampagne 2013 und 2011

    Seit 2006 steigen die Syphilis-Infektionen im Bereich MSM. Die Kampagne ruft die Gay-Szene zum gratis Syphilis-Test auf, denn Syphilis erhöht das Risiko einer HIV-Infektion.

    • Aktuelles: Die zweite Syphilis-Testaktion fand im Oktober 2013 statt.
    • Ziel: 1500 MSM lassen sich innerhalb eines Monates auf Syphilis testen und erweitern ihr Wissen in Bezug auf Syphilis und andere Geschlechtskrankheiten. Das regelmässige Testen wird selbstverständlich.
    • Leistungsbilanz: 2013: 1728 durchgeführte Tests.

     

    Fuck Positiv Kampagne

    Die Kampagne Fuck Positive sensibilisiert (junge) Schwule mit Aktionen für das Thema HIV und Aids. Obwohl jeder zehnte Schwule HIV-positiv ist, wird gerade in dieser Szene die Infektionskrankheit gerne verdrängt und tabuisiert. Über HIV reden, wo HIV auftritt soll daher das Motto der Kampagne sein.

    • Aktuelles: Die Kampagne startete im Januar mit einer Party in Zürich und der Site www.fuckpositive.ch. Präsenz der Kampagne an Prides, Festivals und in Gaymedien.
    • Ziel: Senkung von HIV-Infektionen bei schwulen Männern und die Enttabuisierung des Themas in der Gay-Szene.
    • Leistungsbilanz: Medienspiegel, 285 Partyteilnehmer, Übernahme der Kampagne im Ausland, über 45‘000 Klicks auf der Website www.fuckpositive.ch.